Grundschule Drachselsried

Vorschulkinder

Die Vorschulkinder erkunden den Schulalltag

Die künftigen ABC-Schützen fühlten sich in den Schulräumen schon recht wohl

Drachselsried.  Die Paten aus der dritten Klasse und alle Zweitklässler durften die diesjährigen Schulanfänger einen ganzen Vormittag begleiten. Mit dabei waren die Vorschulkinder des Kindergartens „Kleiner Tausendfüßler“ in Drachselsried und die Kinder des Montessori – Kinderhauses in Oberried. Die Schüler aus der zweiten Klasse mit ihrer Klassenlehrerin Frau Barbara Koller begrüßten alle mit einem lustigen Lied. In einem großen Stuhlkreis durften sich die Kinder kennenlernen. Sie stellten sich gegenseitig Fragen und lernten sich so näher kennen. Bei verschiedenen gemeinsamen Spielen verloren die Kindergartenkinder im Nu ihre anfängliche Scheu. Vor der Pause durften sie noch gemeinsam Mandalas ausmalen und ungezwungen miteinander plaudern.

Die Zweitklässler empfangen die Vorschulkinder recht herzlich

Mit großer Freude und Neugier stürmten sie zum reichhaltigen, schön angerichteten Pausenbuffet. Nachdem alle satt waren, lernten die zukünftigen Erstklässler endlich ihre Paten aus der dritten Klasse kennen, von denen sie bereits bei der Schuleinschreibung einen Brief erhalten hatten. Dabei zeigte ihnen die Klassenlehrerin Katharina Liebl das ganze schön geschmückte Schulhaus. Zum Abschluss spielten sie noch gemeinsam auf dem Pausenhof und kletterten vergnügt auf den Spielgeräten umher.  Das gefiel ihnen natürlich besonders gut.  Im Nu war die Zeit vorbei und die Lehrer und Schüler verabschiedeten sich von den Kindergartenkindern. Sie wünschten allen noch eine schöne Kindergartenzeit und freuen sich schon auf ein Wiedersehen.

Die künftigen ABC-Schützen mit ihren Paten